Sie befinden sich hier:  Nachrichten

Kirchengemeinderatswahlen 2022

Wir sind auf der Suche nach Kandidatinnen und Kandidaten zur Wahl des Kirchengemeinderates am 1. Advent 2022.

Die Wahlvorschlagliste sollte auch mehr Kandidaten ausweisen, als später dann tatsächlich Mitglieder im KGR werden. Es soll ja auch eine wirkliche Wahl sein.

 

Auf diese Wahlvorschlagliste kann jeder kommen, der Mitglieder seiner Kirchengemeinde ist, am Wahlsonntag mindestens 18 Jahre alt ist und 5 weitere Gemeindeglieder findet, die seine Kandidatur unterstützen. Es gibt also zwei Wege:

1. Man stellt sich selbst zur Wahl und findet 5 Menschen, die den Vorschlag unterstützen.

2. Sie kennen jemanden, dem Sie zutrauen, dass er Kirchenältester sein kann. Dann können Sie diesen mit Unterstützung von 4 weiteren Gemeindeglieder vorschlagen.

Bis spätestens 02. Oktober müssen die Vorschläge beim Wahlausschuss abgegeben werden.

Als Adresse gilt das jeweilige Pfarramt.

 

Vorschlagen können alle Gemeindemitglieder, die mindestens 14 Jahre alt sind. Unsere Jugendlichen können also auch selbst auf die Suche nach einer Kandidatin/einem Kandidaten gehen (Der oder die muss am 1. Advent 2022 aber mindestens 18 Jahre alt sein.)

Es gibt Sonderregelungen für Gemeindeglieder, die in einem Dienstverhältnis bei der Kirche o.ä. stehen, da bitten wir im Pfarrhaus nachzufragen, wie da die genauen Bestimmungen sind.

Nach Prüfung durch den Wahlausschuss wird der Vorgeschlagene dann gefragt, ob er zu einer Kandidatur bereit wäre und das Gelöbnis eines Kirchenältesten bereit ist zu sprechen.

Hier finden Sie das Vorschlagformular: